Dr. Karin Schuller Allgemeinmedizin - Akupunktur - TCM-Kräutertherapie - Palliativmedizin - Schmerztherapie
Dr. Karin SchullerAllgemeinmedizin - Akupunktur - TCM-Kräutertherapie - Palliativmedizin - Schmerztherapie

Schmerztherapie

Bei chronischen Schmerzen ist eine genaue Untersuchung des Patienten/der Patientin und Durchsicht bzw. Anpassung der Schmerzmedikation wichtig. Zeit für ein ausführliches Gespräch soll vorhanden sein. Gerne bin ich auch für Fragen bezüglich Schmerzmedikation für Sie da.

Bei der Schmerztherapie ist ganz besonders ein Zusammenwirken von verschiedenen Methoden, z. B. schulmedizinische und komplementäre Medikamente, physikalische Anwendungen, Physiotherapie, Bewegung und psychotheralpeutische Unterstützung wichtig. Hier kann Akupunktur die Beschwerden oft lindern. 

Palliativmedizin

Bernhard Lown, herausragender Kardiologe und Friedensnobelpreisträger, schreibt über den Tod und das Sterben: „Nicht ganz ungerechtfertigt lechzen wir danach, so lange wie möglich an dem kleinen Fünkchen Einzigartigkeit festzuhalten, die jedem von uns mit dem Bewusstsein des Göttlichen in uns ausstattet. Ein guter Tod sollte unser unveräußerliches Recht sein. (…) Die meisten Menschen verlangen ja gar nicht so viel (…), möchten (...) nicht der demütigenden Situation ausgesetzt sein, die Kontrolle zu verlieren – kurz gesagt nicht in den letzten Lebenstagen die Selbstachtung und Würde aufgeben, die zu erlangen ein ganzes Leben in Anspruch genommen hat.(...) Auch wenn nicht allen ein guter Tod garantiert werden kann, so scheint es doch sicher, dass fast ein jeder vor einem qualvollen Ende bewahrt werden kann. Der ärztliche Berufsstand besitzt bereits das Wissen, um solch ein friedliches Dahinscheiden zu sichern.“

(aus: Bernhard Lown: Die verlorene Kunst des Heilens)

 

Ein besonderes Anliegen ist mir die Betreuung von PalliativpatientInnen, also schwerkranker Menschen, die an einer nicht-heilbaren, fortschreitenden Erkrankung leiden und eine stark begrenzte Lebenserwartung aufweisen. Medizinische Hilfe ist in so einer Situation im Kontext mit allen anderen unterstützenden Maßnahmen sehr wichtig. Gerne betreue, berate und begleite ich Sie in palliativmedizinischen Fragen

 

Aber auch bezüglich einer Patientenverfügung bin ich für Sie da.Es gibt die gesetzliche Möglichkeit, Ihren Willen mit einer Patientenverfügung klar zu deklarieren. Darin formulieren Sie, welche ärztliche Behandlung Sie wünschen, falls Sie nicht mehr in der Lage sind, Entscheidungen für sich selbst zu treffen oder Ihren Willen zu äußern.

Ich untersütze Sie gerne bei der Formulierung einer Patientenverfügung. Es gibt zwei Möglichkeiten:

  • eine beachtliche Patientenverfügung

  • eine verbindliche Patientenverfügung

Im Arbeitsbehelf (Link siehe unten) wird sehr ausführlich das Erstellen einer Patientenverfügung erklärt und viele Fragen beantwortet. Sie können sich den Arbeitsbehelf zuhause in Ruhe druchlesen.

Drucken Sie sich das Patientenverfügungsformular zu Hause aus, vereinbaren Sie einen Termin und planen Sie sich dafür 30 Minuten Zeit ein. Die Beratung bzgl. einer Patientenverfügung ist auch beim Hausarzt keine kassenärztliche kurative Leistung und muss privat bezahlt werden..

Patientenverfügung

Arbeitsbehelf Patientenverfuegung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Schuller TCM